Anhänger Kuan Yin stehend;

Anhänger Kuan Yin stehend

Frieden
Kuan Yin, die Göttin der Barmherzigkeit, entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte aus dem Buddha Avalokiteshvara, dem Schutzherren des tibetischen Buddhismus. In das Chinesische übersetzt bedeutet der Name "der auf die Laute (der Welt) hört". In der Darstellung mit einer Vase symbolisiert sie die Ausschüttung von Frieden in die Welt. Sie ist in fast jedem traditionellen chinesischen Haushalt zu finden.

Der aufwändig von Hand gravierte Anhänger ist ca. 3 bis 4,5 cm groß und auf einer kunstvoll gearbeiteten Schnur aufgezogen. Jeder Anhänger aus gebrannten Carneol wird in einer attraktiven Präsentationsschachtel geliefert.



Götter aus Carneol
Der Carneol gilt seit Alters her als kraftvoller "Lebensstein". Er findet sich in vielen Kulturen als beliebter Schmuckstein für Amulette und Talismane. Michael Gienger schreibt in seinem Buch "Lexikon der Heilsteine" zum Carneol, das er "Standfestigkeit, Idealismus und Gemeinschaftssinn fördert. Zudem fördert er Mut, Tatkraft und gute Laune." Vermutlich ist er genau wegen dieser Zuordnung auch im gesamten asiatischen Raum so beliebt als Gravur-Rohstoff für Amulette und Talismane.

Artikelnr. 0404397008
Um Preise sehen zu können müssen Sie registriert sein. Jetzt hier registrieren!