Wir sind ein Großhandel. Registrieren Sie sich hier, um Preise zu sehen.
 

Stein des Monats Dezember 2020: Rhodonit:


Um uns herum kommt die Natur endgültig zur Ruhe, andächtige und leise Zeiten brechen an. Kälte und Dunkelheit herrschen vor, so dass sich auch bei uns Menschen eine nachdenkliche und manchmal zu pessimistische Grundhaltung einstellt. Auch der eine oder andere gute Vorsatz ist vielleicht auf der Strecke geblieben, nicht alle geplanten Vorhaben sind umgesetzt worden.

Rhodonit sorgt mit seiner Kraft für einen harmonischen Ausklang des Jahres. Er bringt uns Verzeihen und Versöhnen, so dass wir Wut, Ärger und negative Gedanken mit dem alten Jahr hinter uns lassen können. Konflikte können konstruktiv gelöst werden, da wir durch den Rhodonit in der Lage sind, aus dem Leben und dem im Jahreslauf erlebten zu lernen. So wird auch ein Weg aus (scheinbar) aussichtslosen Situationen möglich. Mit gestärkten Beziehungen und Freundschaften klingt das Jahr aus.

Donuts, gebohrte Steinteile, Trommelsteine, Kettenstränge, Wassersteine und mehr aus Rhodonit finden Sie in unserem Onlineshop für Händler und Gewerbetreibende.


Zuordnung und Anwendung des Rhodonits

Kaum ein anderer Edelstein als Rhodonit ist besser geeignet, wenn es darum geht, zu verzeihen und zu vergeben. Aufgestaute negative Gefühle lassen Blockaden entstehen, unter denen wir selbst meist mehr leiden als die Menschen, welche die tatsächlichen oder vermeintlichen Verursacher dieser belastenden Gefühle waren. Negative Empfindungen belasten das Zusammenleben. So wird ein Teufelskreis wird in Gang gesetzt, der im Extremfall und auf globaler Ebene bis zur Entstehung von Kriegen führen kann.

Verzeihen fängt bei uns selbst an! Es zeigt sich immer wieder, dass es leichter ist, anderen zu verzeihen als sich selbst, auch wenn uns das nicht immer bewusst ist. Hier ist der Rhodonit ein guter Helfer, der uns erkennen lässt, dass Streit viel häufiger aus mangelnder Selbstliebe entsteht als aus dem Verhalten anderer Menschen. Das gegenseitige Verstehen wird durch den Rhodonit unterstützt, so dass Vergebung möglich wird. Wenn man dieses verinnerlicht, können Konflikte auf konstruktive Art und Weise gelöst werden.

Rhodonit ermöglicht es, auch in extremen Situationen oder unter starker Belastung einen klaren Kopf zu behalten und bewusst zu bleiben. Trotz widriger Umstände fällt es leichter, gelassen zu bleiben und mit Achtsamkeit zu handeln.



Wissenschaftlicher Steckbrief Rhodonit

Chemische Formel: CaMn4[Si5O15] + Al, Ba, Cu, Fe, Li, K, Na, S, Zn, farbgebendes Metall ist Mangan

Mineralklasse: Mangan-Calcium-Mineral der Ketten-Silikate

Farbe: rosa, rosenrot bis dunkelrot, bräunlich, oft mit schwarzen Krusten aus Manganoxid (Psilomelan) überzogen oder von schwarzen Adern durchzogen

Glanz: glasartig

Kristallsystem: triklin

Mohshärte: 5,5 bis 6,5

Spaltbarkeit: vollkommen

Bruch: uneben

Vorkommen: Australien, Brasilien, China, Finnland, Russland, Indien, Japan, Kanada, Madagaskar, Mexiko, Neuseeland, Rumänien, Schweden, Schweiz, Spanien, Südafrika, Tansania, USA. Die Rohware für die im Handel befindlichen Artikel aus Rhodonit stammt meist aus Brasilien, China oder Peru.

Entstehung: primär-hydrothermal bei niedrigen Temperaturen in Gold- und Silber-Lagerstätten, tertiär kontaktmetasomatisch mit manganhaltigen Tonsedimenten oder tertiär-regionalmetamorph in sedimentären Manganerz-Lagerstätten.

Typlokalität: Mangangrube Schävenholz bei Elbingerode (Harz, Sachsen-Anhalt)


Kettenstränge, Donuts, Trommelsteine, Wassersteine und mehr Artikel aus Rhodonit finden Sie in unserem Webshop.

Herkunft des Namens Rhodonit und Historisches

Rhodonit erhielt seinen Namen durch das griechische Wort rhodos (Rose) und wurde aufgrund seiner rosenroten Färbung 1819 durch den Berg- und Hüttenwerksdirektor Christoph Friedrich Jasche so benannt. Synonyme für Rhodonit sind Allagit, Hermannit, Heteroklin, Hornmangan, Kapnikit, Manganamphibol, Manganjaspis (verunreinigt), Mangankiesel, Pajsbergit, Photicit (verunreinigt), Rotbraunstein, Rotbraunsteinerz, Rotspat, Rotstein, Rubinspat und Tomosit (verunreinigt). Als Fowlerit wird ein ein zinkhaltiger bräunlich-gelblicher Rhodonit bezeichnet, Hsihusunit ist ein rot-violetter magnesiumhaltiger Rhodonit.

Rhodonit ist ein beliebter Stein zum Anfertigen von Kunstgewerbe und Schmuck. Im 19. Jahrhundert war Rhodonit einer der beliebtesten Edelsteine in Russland. Im Fersmann-Museum in Moskau befindet sich eine 200 kg schwere Vase aus reinem Rhodonit und in der Moskauer U-Bahn-Station Majakowskaja wurden ganze Wandflächen mit Rhodonit-Platten ausgekleidet.


Kleiner Bruder des Rhodonits: Psilomelan


Besonders bei Rhodonit aus Brasilien oder China fallen die schwarzen Bänder im Mineral sofort ins Auge. Diese Maserung entsteht, wenn das im Rhodonit farbgebende Mangan durch Verwitterung in Manganoxid umgewandelt wird. So wird die versöhnende Kraft des Rhodonit um den Aspekt der Bedachtsamkeit ergänzt, denn Psilomelan bremst übereiltes Vorgehen und lehrt, Kräfte und Ressourcen achtsam einzusetzen.

Der Name Psilomelan leitet sich von den griechischen Begriffen„psilos“ (glatt, eben) und „melas“ (schwarz) ab; Synonyme sind schwarzer Glaskopf, Hartmanganerz, Barunstein und Calvonigrit.